Uttakleiv Beach

Uttakleiv Beach

Uttakleiv Beach ist laut der englischen Zeitung “The Times” der romantischste Strand Europas. Allein diese Bewertung wird jeden überraschen, der die Strände auf den Lofoten noch nie gesehen hat. Denn der Anblick der Strände gehört zu den großen Besonderheiten dieser Inseln.

Eine kleine Vorahnung, welche Schönheit die Strände der Inseln haben, hatten wir bereits bei unserer Bootstour rund um Svolvaer gesehen. Dort haben wir immer wieder kleine Buchten mit weißem Sand und türkis funkelnden Wasser gesehen und unseren Augen kaum getraut. Hier in der Gemeinde Vestvågøy etwas südlicher auf den Lofoten gelegen, kann man dann wirkliche Traumstrände bewundern.

Anreise Uttakleiv Beach

Unsere Anreise zum Strand von Uttakleiv haben wir von unserer Unterkunft in Svolvaer mit dem Mietwagen angetreten. Dabei sind wir zunächst die Straße E10 nach Süden in Richtung Leknes gefahren. Bei Kilometer 63,5 sind wir rechts auf Leiteveien abgebogen und bis zum Haukland Beach gefahren. Dieser Strand gehört neben dem Uttakleiv Beach ebenfalls zu den schönsten und bekanntesten Stränden Norwegens. Obwohl Google Maps eine Anreise von knapp über einer Stunde anzeigt, sollte man sich eher auf etwa zwei Stunden einstellen. Dies liegt im Wesentlichen daran, dass die Geschwindigkeitsbegrenzungen für Autos deutlich niedriger sind als vermutlich von Google Maps berechnet. Für jeden der diese Strecke fährt, sollte das aber kein Problem sein. Denn die vorbeiziehenden Landschaften hier im Süden der Lofoten gehören zu den reizvollsten in ganz Norwegen.

Vom Haukland Strand sind wir durch den Tunnel von Uttakleivveien etwa 10 Minuten bis zum Uttakleiv Beach gefahren. Wer viel Zeit mitbringt, kann die Strecke auch zu Fuß gehen. Hier gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder durch die Berge oder am Tunnel entlang. Die Strecke dauert mindestens eine Stunde. Da der Weg dann auch wieder zurückgewandert werden muss, haben wir uns gegen die Wanderung entschieden. In erster Linie auch deshalb, weil wir noch ein weiteres spannenden Ziel an diesem Tag vor uns hatten.

Uttakleiv Beach Nord Norwegen
Uttakleiv Beach Nord Norwegen

Besonderheiten Uttakleiv Beach

Uttakleiv Beach ist definitiv eine Besonderheit auf den Lofoten. Der Strandsand ist weiß und das Wasser funkelt auch hier türkis. Für nordeuropäische Verhältnisse ist das schon eine Besonderheit. Hier im Süden der Lofoten allerdings nicht. Was den Strand besonders macht, ist die Lage und die Ausdehnung. Der Strand liegt im Tal Uttakleiv hinter einen recht imposanten Bergmassiv. Das Tal selbst ist mit saftig grünen Wiesen bewachsen. Das gilt zumindest für die Sommermonate. Von den grünen Wiesen erfreuen sich auch einige Schafe, die hier frei umherlaufen. Insgesamt ist die Kulisse mit den massiven Bergen im Hintergrund, den grünen Wiesen im Tal und dem herrlichen Strand zum Meer faszinierend anzusehen.

Parkplätze und Camping

Entgegen einiger Aussagen auf Reisewebseiten zu der Parkplatzsituation, hatten wir kein Problem damit. Es gab eine recht große Fläche hinter einer Erhebung für Autoparkplätze. Natürlich haben auch einige Camper den Strand für sich entdeckt und sich hier temporär niedergelassen.

Mitternachtssonne und Polarlichter am Strand

Uttakleiv Beach ist im Sommer ein beliebter Ort um die Mitternachtssonne zu genießen. Gleichzeitig bietet der Strand beste Bedingungen für die Beobachtung von Polarlichtern in den dunklen Monaten. Denn hier gibt es praktisch keine Lichtverschmutzung und die Kulisse ist ideal für atemberaubende Bilder.

Sheep at Uttakleiv Beach
Sheep at Uttakleiv Beach

Unser Besuch

Wir hatten auch bei diesem Ausflug großes Glück mit dem Wetter. Strahlend blauer Himmel und angenehme Temperaturen haben unseren Aufenthalt zu einem perfekten Tag am Strand werden lassen. Gerade bei Sonnenschein kommen die schönen Farben des Strandes so richtig zur Geltung. Aus unserer Sicht sollte man sich bei seinem Besuch auf den Lofoten den Uttakleiv Beach nicht entgehen lassen. Eine Kombination mit weiteren Zielen in der Umgebung von Vestvågøy kann den Tag in der Region abrunden.

Scroll to Top