Lofoten Urlaub - Haus im Raftsund

Norwegen Lofoten Urlaub

Ein Lofoten Urlaub bietet für Besucher alles, was eine gelungene Reise ausmacht.
Die Region im hohen Norden kann mit zahlreichen Superlativen aufwarten. Angefangen von den sehr guten Möglichkeiten im Winter die Polarlichter zu beobachten bis zur Mitternachtssonne im Sommer. Daneben sind die zerklüfteten Landschaften, die zahlreiche Fjorde und Berge beheimaten spektakulär.

Auch an spannenden und aufregenden Outdoor Aktivitäten für einen gelungenen Aktivurlaub mangelt es nicht. Daneben bieten die Lofoten und die Region Nord Norwegen viele schöne Sehenswürdigkeiten.

Ob wandern in den Bergen, Bootsfahrten in den Fjorden oder Whale-Watching im Polarmeer, wir zeigen euch unsere Reiseplanung und geben zahlreiche Tipps und Hinweise für einen gelungenen Lofoten Urlaub.

Wer nun vor den Temperaturen im hohe Norden Angst hat, dem sei gesagt, dass dank des Golfstroms die Temperaturen noch recht mild sind.

Lofoten Urlaub - Ryten und Kvalvika Beach

Urlaub auf den Lofoten – Die besondere Inselgruppe

Die Lofoten sind ein echter Sehnsuchtsort! Bereits die Bezeichnung der Inselgruppe trägt übersetzt den wilden Namen Luchsfuß, der aus dem altnordischen stammt. Wenn jedoch vom Lofoten Urlaub die Rede ist, dann umschließt das in der Regel auch die nordöstlich gelegene Inselgruppe Vesterålen mit ein. Die natürliche Grenze der beiden Inselgruppen bildet der Raftsund.

Die beiden Inselgruppen liegen bis zu 300 Kilometer nördlich des Polarkreises im Nordatlantik. Wer auf den Lofoten also auch mal im Meer baden möchte, muss mit sehr kalten Wassertemperaturen umgehen können. Denn auch in den Sommermonaten beträgt die Durchschnittstemperatur gerade einmal 11 °C.

walsafari andenes

Die Vesterålen sind insbesondere wegen der zahlreichen Wale, die in den Gewässern rund um Andenes zu sehen sind bekannt. Dementsprechend ist hier im äußersten Norden der Inselgruppe auch ein bedeutendes Walzentrum für das Whale Watching entstanden.

Der Raftsund bietet spektakuläre Naturlandschaften und allerlei Möglichkeiten für Outdoor Aktivitäten. Neben Bootsausflügen zu den schönsten Fjorden der Region können auch Seeadler hier einfach besichtigt werden.

Trollfjord
Trollfjord

Insgesamt handelt es sich bei den beiden Inselgruppen um 86 einzelne Inseln. Hierbei entfallen jedoch nur sechs Inseln auf die Vesterålen, die jedoch auch entsprechend groß sind. Denn die Landfläche der Vesterålen ist gut doppelt so groß wie die Landfläche der Lofoten. Und auch die Anzahl der Einwohner ist auf den Vesterålen größer. Insgesamt leben etwa 60.000 Menschen auf den Inseln.

Die großen Inseln lassen sich leicht mit dem Auto über Brücken und Tunneln erreichen. Dabei geht es meist auf der Europastraße 10 (E 10) durch unvergessliche Landschaften und über imposanten Brücken.

Narvik Halogaland Brücke

Atemberaubende Landschaften

Die Landschaft der Lofoten gehören zu den Hauptgründen warum Reisende hier ihren Urlaub verbringen möchten. Die Berge auf den Inseln bieten eine fantastische und dramatische Kulisse. Bis über 1.200 Meter Ragen einige Berge. Dabei gibt es zahlreiche Formationen die steil vom Wasser aus hoch aufragen und zum Staunen einladen. Insbesondere der Trollfjord ist hierbei ein sehr beliebtes Ausflugsziel. Die Gesteinsformationen steigen hier fast 1.000 Meter senkrecht aus dem Wasser.

Die Strände der Lofoten sind ebenfalls außergewöhnlich schön. Für die meisten Besucher bei einem Lofoten Urlaub sind die Strände die große Überraschung. Denn diese können sich tatsächlich von der Schönheit mit den Stränden der Karibik messen. Einzig die Kokosnusspalmen und entsprechende Wassertemperaturen fehlen. Aber weißer Sand und türkis funkelndes Wasser kann man an vielen Stellen auf den Lofoten bewundern. Die bekanntesten Strände sind der Haukland Beach und der Uttakleiv Beach, welche auf der Insel Vestvågøy zu finden sind.

Haukland Beach

Ein weiterer sehr bekannter Strand ist der Kvalvika Beach. Dieser ist allerdings nicht so einfach zu erreichen. Eine Wanderung um den Berg Ryten muss nämlich dabei in Kauf genommen. Die Wanderung sowohl zum Gipfel von Ryten als auch zum Kvalvika Beach gehören jedoch zu den schönsten Outdoor Aktivitäten, die man bei einem Lofoten Urlaub unternehmen kann.

Das Zusammenspiel aus hoch aufragenden Bergen, leuchtenden Stränden und wunderschönen Dörfern und Siedlungen verleiht der Region einen ganz besonderen Charme. Insbesondere die typisch roten skandinavischen Häuser inmitten dieser schönen Landschaften geben der Umgebung einen unverwechselbaren Charakter.

Svolværgeita Apartments
Svolværgeita Apartments

Lofoten Urlaub Reisezeit

Lofoten Urlaub ReisezeitDie Lofoten haben durch ihre geografische Lage ein recht mildes Klima. Hierfür sind in erster Linie Ausläufer des Golfstroms verantwortlich. Das milde Klima sorgt jedoch dafür, dass die Lofoten zu jeder Jahreszeit besucht werden können. Bei der Entscheidung zur Reisezeit ist es also wichtig zu wissen, was man auf den Inseln machen oder erleben möchten.

Reisezeit Sommer

Wer Outdoor Aktivitäten machen möchte, sollte in den wärmeren Sommermonaten auf die Lofoten kommen. Hierbei sind die Monate Juni, Juli und August ideal. Zu dieser Reisezeit sind Wanderungen, Bootsausflüge oder Reiten jederzeit möglich.

Tatsächlich sind einige Outdoor Aktivitäten wirklich zu jeder Uhrzeit im Sommer möglich. Denn in den Sommermonaten ist es auch Nachts beinahe taghell. Sogar noch im August, wenn die Mitternachtssonne offiziell nicht mehr scheint, wird es nicht so richtig dunkel. Dementsprechend haben einige touristische Anbieter auch Angebote im Programm. Zum Beispiel können Mitternachts Reitausflüge gebucht werden.

Aber Achtung: Da wir die nächtliche Helligkeit nicht gewohnt sind, haben wir uns mit Schlafmasken ausgeholfen. Denn so beeindruckend die Mitternachtssonne auch ist, der Schlaf ist dadurch nicht einfacher.

Reisezeit Winter

globusAuch wenn die Lofoten ein für diesen Breitengrad vergleichsweise mildes Klima haben, so ist der Winter dennoch rau. Die Temperaturen bleiben zwar in der Regel im einstelligen Minusbereich, dennoch kann es sehr stürmisch und nass werden. Hinzu kommt, dass die Sonne nicht aufgeht und es im Gegensatz zum Sommer daher sehr dunkel ist. Outdoor Aktivitäten sind dann natürlich sehr eingeschränkt. Insbesondere Wandern oder Bootstouren sind dann nicht mehr so einfach zu machen. Auch kann das Wetter jederzeit stark umschwenken. Wer es allerdings stürmisch und rau mag und die Einsamkeit genießt, ist hier dann richtig aufgehoben.

Zusätzlich bietet der Winter die Möglichkeit auch Polarlichter zu sehen, da das Aurora-Oval die Lofoten kreuzt. Hier muss man allerdings seine Erwartungen etwas dämpfen. Denn die Sichtung von Polarlichtern ist auch im Winter nur mit ein wenig Glück möglich. Sobald es bewölkt ist, hat man keine Chance auf die Sichtung. Und im Winter ziehen deutlich mehr Wolken über den Himmel. Hier ist also Geduld und etwas Glück notwendig.

Während im Sommer die Wetterlage relativ stabil ist, können im Winter auch die Straßenverhältnisse schnell sehr herausfordernd werden. Am Mietwagen sollte daher nicht gespart werden. Wenn wir unseren Urlaub im hohen Norden verbringen, mieten wir daher stets auch ein Gefährt mit Allradantrieb.

Beste Reisezeit Lofoten Urlaub Klimatabelle

MonatMax. Temperatur (°C)Min. Temperatur (°C)
Januar−0,1−3,1
Februar−0,5−3,5
März0−2,8
April3,20,2
Mai73,7
Juni10,26,9
Juli13,49,9
August139,8
September10,27,6
Oktober6,13,8
November3,40,9
Dezember11,3−1,5

Lofoten Urlaub Anreise

Norwegen ist gerade bei vielen Campern ein sehr beliebtes Reiseziel. Wer mit dem Wohnwagen oder auch dem Wohnmobil seinen Urlaub in Norwegen verbringen möchte, steuert häufig jedoch eher Regionen wie Kristiansand, Oslo, Stavanger, Bergen und die Fjorde im Westen, Flåm, Loen, Geiranger, Ålesund oder auch eine Fahrt bis hoch nach Trondheim an.

Die Lofoten liegen jedoch noch einmal deutlich weiter entfernt, sodass bei einer Anreise mit dem Wohnwagen oder dem Wohnmobil auch deutlich mehr Zeit mitgebracht werden muss. Dementsprechend bietet sich für einen Urlaub auf den Lofoten auch die Anreise mit dem Flugzeug an.

Norwegian Flug Tromsö
Norwegian Flug Tromsö

Flughäfen Lofoten und Nordnorwegen

Insgesamt fünf Flughäfen sind in der Umgebung der Lofoten.
Dabei gibt es jedoch große Unterschiede bezüglich der Verbindungen.

Flughafen Tromsø
Die Anreise auf die Lofoten von Tromsø hat gleich mehrere Vorteile. Ein Mietwagen vor Ort ist hierbei allerdings unverzichtbar.

Die Anfahrt von Tromsö aus, beträgt zwar mindestens sechs Stunden Fahrzeit, jedoch liegen auf dem Weg sehr spannende Sehenswürdigkeiten. Insbesondere Tromsö ist einen Besuch Wert. Aber auch Narvik mit seinem Skigebiet Narvikfjellet ist auch im Sommer sehr sehenswert. Wer etwas mehr Zeit mitbringt, kann von Tromsö aus auch das Nordkap besuchen gehen.

Ein weiterer Vorteil sind die vergleichsweise besseren Flugverbindungen. Von vielen Flughäfen aus Deutschland kann die Anreise mit nur einem Zwischenstopp in Oslo erfolgen. Der Flughafen Frankfurt bietet sogar Direktflüge.

Flughafen Harstad / Narvik
Der Flughafen Harstad / Narvik liegt praktisch direkt vor den Toren der Lofoten und den Vesterålen. Lediglich etwa zweieinhalb Stunden mit dem Auto beträgt die Fahrzeit zur Inselhauptstadt Svolvaer. Flugverbindungen aus Deutschland sind häufig auch mit nur einem Zwischenstopp in Oslo verfügbar.

Flughäfen auf den Lofoten

Auf den Lofoten selbst stehen sogar drei Flughäfen für die Anreise zur Verfügung

  • Flughafen Svolvær
  • Flughafen Leknes
  • Flughafen Røst

Allerdings sind die Flugverbindungen zu diesen Flughäfen deutlich weniger flexibel wie Narvik oder Tromsö. Die Inselflughäfen werden in der Regel über den Flughafen von Bodø angeflogen. Anreisen aus Deutschland erfolgen dann vermehrt über Zwischenstopps in Oslo und Bodø. Dabei kann es auch zu Zwischenstopps über Nacht kommen, wodurch die Anreisezeit sehr lang wird. Die Lofoten Reise per Flugzeug über diese Flughäfen beinhalten dann mindestens zwei Zwischenstopps. Allerdings gibt es auch Verbindungen direkt von Oslo nach Svolvaer. Hier muss man entsprechend suchen und recherchieren, damit diese Verbindung möglich wird.

Anreise per Schiff auf der Route der Hurtigruten

Die Anreise auf die Lofoten kann auch etwas klassischer mit dem Schiff erfolgen. Dabei ist zunächst eine Anreise per Flugzeug nach Bergen oder Ålesund möglich. Von dort aus geht es dann mit dem Schiff entlang der norwegischen Küste in Richtung Norden. Auf dem Weg können spektakuläre Fjordlandschaften bewundert werden. Der Zielhafen ist dann der Hafen von Harstad. Vom Hafen von Harstad bis zur Inselhauptstadt auf den Lofoten geht es dann zum Beispiel bequem mit dem Bus vom Lofotenexpress. Hierbei beträgt die Fahrzeit drei Stunden und 10 Minuten. Auf dem Weg können Reisende bereits die wunderschönen Naturlandschaften der Region sehen.

Top 10 Sehenswürdigkeiten Lofoten Urlaub

Da es sich um eine ganze Inselgruppe handelt, gibt es entsprechend viele sehenswerte Orte. Zusammen mit den Versteralen bieten sich daher viele abwechslungsreiche Besichtigungsmöglichkeiten. Den Anspruch hier alle Sehenswürdigkeiten aufzuzählen beanspruchen wir daher keinesfalls. Um ehrlich zu sein, sind die Inseln an sich so fantastisch, dass sie als eigene Sehenswürdigkeit in ihrer Gesamtheit zweifelsohne herhalten können.

Sehenswürdigkeiten Nord Norwegen und Lofoten
Tromsø Domkirche

1. Trollfjord & Raftsund

Der Raftsund mit dem Trollfjord gehören zu den spektakulärsten Natursehenswürdigkeiten der Lofoten. Von der Inselhauptstadt Svolvaer ist ein Besuch auf dem Boot leicht machbar. Bereits bei der Anreise mit dem Auto kann man sich ein gutes Bild vom Raftsund machen.

2. Strände Uttakleiv Beach und Haukland Beach

die Strände Uttakleiv Beach, Haukland Beach und der kleinere Vik Beach sind vermutlich die häufigsten Fotomotive bei Strandbildern der Lofoten. Hier auf der Insel Vestvågøy finden Besucher die berühmten Traumstrände der Lofoten.

3. Svolværgeita

Svolværgeita gehört praktisch zu den Wahrzeichen von Svolvaer. Gipfel ragt hoch hinaus bei Svolvaer und zieht waghalsige Kletterer an.

4. Lofoten Krigsminnemuseum in Svolvaer

Das Lofoten Kriegsmuseum bietet Informationen über die Ereignisse der Lofoten und Nord Norwegens zur Zeit des Zweiten Weltkrieges.

5. Kvalvika Beach

Der Kvalvika Beach reiht sich Mühelos in die Reihe der Traumstrände der Lofoten ein. Ohne eine Wanderung ist dieser Strand jedoch nicht zu erreichen.

6. Wikingermuseum Borg

Der Besuch des Wikingermuseum Borg auf der Insel Vestvågøy ist ein Muss bei einem Lofoten Urlaub. Hier finden Besucher den Nachbau des größten Langhauses der gesamten Wikingerzeit.

7. Svolvaer

Die Inselhauptstadt bietet ein quirliges mit guten Restaurants und eine schöne Hafenatmosphäre.

8. Reine

Auf der Suche nach wunderschönen Landschaften kommen all jene Urlauber hier auf Ihre Kosten, die spektakuläre Fotomotive suchen.

9. Sakrisøy

Umgeben von herrlichen Landschaften bietet Sakrisøy ebenfalls beste Aussichten und unzählige Fotomotive.

10. Henningsvær

Das Fischerdorf Henningsvær liegt in exponierter Lage auf zwei Inseln direkt vor der großen Insel Austvågøya. Wer bei seinem Lofoten Urlaub auf der Suche nach typischen Lofoten Motiven sucht, wird hier fündig. Berühmt ist der Ort für seinen Fußballplatz, der zu den spektakulärsten weltweit zählt.

Reiten Lofoten

5 Top-Aktivitäten Vesterålen und Lofoten Urlaub

RIB Bootsfahrt auf den Raftsund zum Trollfjord & Seeadler

Der beeindruckende Raftsund der die Lofoten und Vesteralen teilt, kann am besten vom Wasser aus besichtigt werden. Zahlreiche Anbieter finden Besucher im Hafen von Svolvaer. Mit den sehr schnellen und wendigen RIB Booten können Urlauber hier eine sehr aufregende und äußerst rasante Bootsfahrt buchen.

Neben dem Besuch des Trollfjords werden immer wieder Seeadler während der Fahrt gesichtet. Diese Aktivität ist ein absolutes Highlight auf den Lofoten. Allerdings ist die Fahrt sehr rasant. Daher gibt es Altersbegrenzungen und weitere gesonderte Vorschriften für die die Teilnahme an dieser Aktivität.

Walsafari Andenes

Der Ort Andenes auf der Insel Andøya in Vesterålen hat sich zu einem der Hotspots für Whale Watching entwickelt. Aufgrund der hervorragenden Bedingungen für zahlreiche Wal-Arten bieten die Anbieter zum Teil auch eine Garantie für die Sichtung von Walen an. Die Ausfahrt auf das Meer findet auf größeren Schiffen statt. Dennoch ist der Wellengang nicht zu unterschätzen. Welche Maßnahmen ergriffen werden können, damit man nicht von Übelkeit überrascht werdet, lest ihr in unseren Bericht.

Ryten Wanderung

Der Berg Ryten und die Wanderung zum Gipfel gilt als moderat. Die Aussichten zum 543 Meter hohen Gipfel sind allerdings unglaublich beeindruckend. Für uns das Outdoor Highlight und die schönste Wanderung die wir auf den Lofoten machen durften.

Reiten auf Islandpferden auf den Stränden von Gimsøya

Wer gerne im Urlaub reitet, findet auf der Insel Gimsøya beste Bedingungen. Der hiesige Reiterhof bietet eine ganze Palette unterschiedliche Reitangebote. Wir hatten uns für einen Ausritt auf Islandpferden an den Stränden und der Küstennahen Umgebung entschieden, welche schöne Aussichten auf das Meer bietet.

Winter-Kajaktour um Svolvaer

Eine Winter-Kajaktour rund um Svolvaer ist in der Regel in den Monaten von Februar bis Mai möglich. Die Gewässer um Svolvaer bieten dabei schöne Aussichten bei dieser Outdoor Aktivität.

Ausblick Fjord Hotel Scandic Narvik
Ausblick Fjord Hotel Scandic Narvik

Übernachten und Hotels Lofoten Urlaub

Die Wahl der Unterkunft auf den Lofoten kann sich nach dem Reiseplan richten. Wer einen Roadtrip im Urlaub machen möchte, kann mehrere Unterkünfte wählen. Hierbei wären zum Beispiel Übernachtungen im Süden und im Zentrum der Lofoten denkbar. Wer eher Tagesausflüge bevorzugt, kann eine zentrale Unterkunft wählen und von dort aus die Inselgruppen erkunden.

Wir haben uns für ein Ferienhaus am Wasser bei Svolvaer entschieden. Das Ferienhaus war in der typisch roten Farbe gestrichen und wirkte wie eine schöne romantische Fischerhütte. Für uns war das die perfekte Unterkunft auf den Lofoten. Denn das Ferienhaus lag spektakulär auf einer sehr schmalen Landzunge direkt über dem Wasser unterhalb des Berggipfels von Svolværgeita. Somit hatten wir praktisch von unserer Unterkunft eine typische Lofoten Postkartenansicht genießen dürfen.

Eine weitere Unterkunft hatten wir auf den Vesterålen. Hier hatten wir klassisch ein Hotel in exponierter Lage gewählt. Das Brygga Hotel in Lødingen liegt nämlich direkt am Wasser an der Stelle an der drei Fjorde aufeinander treffen.

Neben den schönen roten Appartements, Fischerhütten und Rorbuers bieten die Inseln für einen Urlaub einige spannende Möglichkeit. Allerdings ist die Anzahl an Hotels und Unterkünfte nicht groß. Einerseits sorgt das dafür, dass die Inseln nicht überlaufen sind. Andererseits ist man daher gut beraten mit der Urlaubsplanung und Hotelbuchung frühzeitig zu beginnen.

Wir haben unsere Unterkünfte für diese Reise auf dem Portal Booking.com gebucht, da wir hier schnell eine übersichtliche Auswahl erhielten und uns das Angebot sehr vollständig erschien und auch die Preise sehr fair aussahen.

Lofoten Urlaub Kosten

Kosten Lofoten und NorwegenNorwegen gehört eindeutig zu den Ländern mit höheren Kosten. Wer also eine Reise nach Norwegen plant, sollte sich dessen bewusst sein. Bereits bei unserer Planung für unseren Norwegen Lofoten Urlaub hatten wir bei den Preisen für den Mietwagen die deutlich höheren Kosten gespürt. Gleiches gilt für Hotels und sonstige Unterkünfte. Wie hoch die Preise sind, spürten wir dann auch bereits am Flughafen von Oslo als wir Snacks kauften.

Hier gilt es entweder genau zu schauen und darauf zu achten auf ein gutes Preis-Leistung-Verhältnis zu erzielen oder die Kosten zu akzeptieren und sich nicht darüber zu ärgern, sondern einfach den Lofoten Urlaub zu genießen.

Info Bargeld

Info: Wie in Skandinavien mittlerweile üblich, ist auch Norwegen praktisch Bargeldlos. Wir hatten zwar am Flughafen von Tromsö Kronen am Geldautomaten abgehoben, konnten dieses Bargeld bei unseren Lofoten Urlaub jedoch fast nicht ausgeben. Kartenzahlung ist fast überall die erste Wahl. Ganz gleichgültig wie klein oder groß die Beträge sind.

Scroll to Top